Vergleichsschießen der Vereine und Verbände 2018 beim VfL Loose

Sieger und Platzierte beim Vergleichsschießen

Zehn Teams beim Vergleichsschießen des Vfl Loose.

Eckernförder Zeitung von rit 
18. April 2018

Loose | 109,0 Ringe konnte ein Schütze beim Vergleichsschießen für Vereine und Verbände des VfL Loose bei zehn Schüssen mit dem Luftgewehr maximal erzielen. Kirstin Pöpken erzielte 102,0 und wurde damit beste Einzelschützin. „Das ist ein sehr gutes Ergebnis für einen Nichtschützen“, hob Alfred Schneider, Vorsitzender des VfL Loose und Leiter der Schützensparte, hervor. Der Reitclub Loose, für den Kirstin Pöpken an den Start ging, wurde mit 282,8 Ringen Zweiter. Besser war nur die Mannschaft von A&R Schrock GbR mit Maic Kietzke, Rene Schrock und Andre Schrock, die mit 286,8 Ringen auf dem ersten Platz landete. Dritter wurde die Volleyballsparte mit 275,2 Ringen. Der Erstplatzierte erhielt einen Pokal, für die Mannschaften auf den Plätzen zwei und drei gab es Ehrenpreise. „Jede teilnehmende Mannschaft bekommt eine Urkunde“, sagte Alfred Schneider. Zudem erhielten auch die drei besten Einzelschützen Urkunden und Fleischpreise.

Alle Teammitglieder der Mannschaft von A&R Schrock GbR hätten schon mal in ihrer Jugend geschossen, nun aber schon länger nicht mehr, berichtete der Geschäftsführer Rene Schrock. Ihre Taktik: ins Schwarze schießen. „Dass es so gut klappt, hätten wir nicht gedacht“, räumte er ein.

Insgesamt nahmen zwölf Mannschaften mit jeweils drei Mitgliedern teil. „Das ist für so ein kleines Dorf okay“, bilanzierte der Vorsitzende. Vereine, Verbände, Firmen, Parteien und andere Gruppierungen konnten teilnehmen. Es konnten auch mehrere Mannschaften gemeldet werden. „Manchmal hat man Mühe, drei Schützen zusammenzubekommen, manchmal hat man zwei Mannschaften. Das ist situationsabhängig“, hatte Schneider beobachtet.

In jeder Mannschaft durfte maximal ein Sportschütze sein. Diese waren von der Einzelwertung ausgenommen. Die Schützensparte selbst stellte keine Mannschaft. Viele Teilnehmer hätten einmal im Jahr ein Gewehr in der Hand, da wäre es unfair, wenn die erfahrenen Schützen eine Mannschaft stellen würden, meinte der Spartenleiter. Immerhin trainierten die Sportschützen einmal in der Woche. Aber: „Auch von Nichtschützen werden gute Ergebnisse erzielt.“

> Wer beim Training der Schützensparte des VfL Loose mitmachen möchte, kann einfach beim Training dienstags ab 19 Uhr im Vereinsheim vorbeischauen. Informationen gibt es unter www.vfl-loose.de.

Maifeier des VfL Loose

Am Montag den 1. Mai 2017 fand um 14:30 Uhr unsere traditionelle Maifeier statt.

Wie immer gab es ein kleines Rahmenprogramm. Als erstes Stellte die Kinderturngruppe des VfL „Die Sonnenstrahlen“ ihr Können unter Beweis.

Danach zeigte die Tanzsparte des VfL Tänze unter dem Maibaum.

Dann wurde der Maibaum in der Halle abgebaut, nach draußen transportiert und dort vor der BBS wieder aufgestellt. Hier übergab die 2. Vorsitzende der Wählervereinigung Loose  den Maibaum (der Maibaum ist Eigentum der WVL) an die Gemeinde Loose.

Danach gab es die Möglichkeit bei selbstgebackenen Torten und Kuchen, sowie bei Grillwurst und Getränken einen Klönschnack zu halten.

EIN GROSSES DANKESCHÖN AN ALLE KUCHENSPENDER !


Schwansenpokal 2016

Am Freitag den 19.02.2016 fand der 1. Wettkampf des Schwansenpokal statt.

Die Sportschützen des VfL Loose starteten hier mit durchweg guten Ergebnissen.

Hierdurch konnten sich die Looser Schützen mit dem dritten Platz eine gute Ausgangsposition für die weiteren Wettkämpfe sichern.

Hier die Platzierungen nach dem ersten Wettkampftag.

  1. SchV Kappeln
  2. SchV Nordschwansen-Dörphof
  3. Sportschützen VfL Loose
  4. Schützensparte VfL Damp-Vogelsang

Weihnachtsbaumverkauf am 06.12.2015

Bei etwas windigem, aber ansonsten gutem Wetter fand am Nikolaustag auf dem Gelände der alten Meierei der alljährliche Weihnachtsbaumverkauf statt.

Veranstalter war der Reiterclub Loose unter Mitwirkung des VfL Loose. Von 11:00 bis 16:00 Uhr wechselten hier mehr als 50 Weihnachtsbäume den Besitzer. Wer sich von innen aufwärmen wollte konnte dies bei Heißgetränken mit und ohne Alkohol tun. Auch Erbsensuppe, Kuchen und geräucherte Forellen wurden angeboten.

Gegen 14:00 Uhr fand auch der Nikolaus mit seiner Pferdekutsche den Weg nach Loose. Selbstverständlich hatte er süße Überraschungen für die anwesenden Kinder mitgebracht.

Auch die gleich nebenan untergebrachten Flüchtlingsfamilien nahmen die Gelegenheit wahr um bei Kaffee und Kuchen mit den Anwesenden ins Gespräch zu kommen. Hierbei zahlte sich der Sprachunterricht durch Frau Barbara Schöne (Bürgerin aus Loose und 1. Kassenwartin des VfL Loose) aus.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Kuchenspendern und Helfern bedanken.

Hier ein paar Eindrücke von diesem schönen Tag.

Schwansenpokal 4. Durchgang

Am Freitag den 13.11.2015 fand der 4. Durchgang des Vergleichsschießens um den Schwansenpokal statt.

Dieser letzte Durchgang wurde auf dem Schießstand des Schützenvereins Nordschwansen-Dörphof ausgetragen.

Leider konnten unsere Schützen vom VfL Loose keinen Platz mehr gut machen.

Sieger wurden die Schützen vom Schützenverein Kappeln vor den Schützen vom Schützenverein Nordschwansen-Dörphof. Der 3. Platz ging an die Schützen von der Schützensparte des VfL Damp-Vogelsang und der 4. Platz an die Schützen vom VfL Loose.

Im nächsten Jahr greifen wir wieder an !

Schwansenpokal 3. Durchgang

Am Samstag den 24.10.2015 fand auf dem Schießstand des VfL Loose ab 18:00 Uhr der dritte Wettkampf des Vergleichsschießens (Schwansenpokal) zwischen Schützenverein Kappeln, Schützensparte VfL Damp-Vogelsang, Schützenverein Nordschwansen-Dörphof und der Schützensparte des VfL Loose statt.

44 Einzelschützen kämpften um jeden Ring um ihre Mannschaft in der Gesamtwertung nach vorne zu bringen.

Geschossen wurde mit dem Luftgewehr (eigene Gewehre waren zugelassen) 10 Schuß in der Anschlagsart aufgelegt. Zusätzlich mussten noch 2 Schuß auf eine Pyramidenscheibe abgegeben werden.

An diesem Tag hatten die Schützen des  SchV Nordschwansen-Dörphof das bessere Ende für sich. Mit eine Durchschnitt von 122,50 Ringen wurden sie Tagesbeste. Auf dem zweiten Platz landeten die Schützen des  SchV Kappeln vor der SchSp VfL Loose und der SchSp VfL Damp-Vogelsang.

In der Gesamtwertung sieht es folgendermaßen aus: 1. Kappeln,
2. Dörphof, 3. Vogelsang und 4. Loose.

Ich hoffe, dass die Looser Schützen noch ein bisschen aufholen. Es gibt ja noch einen letzten Durchgang in Dörphof.

VfL und Asylbewerber

Am Mittwoch den 21. Oktober 2015 kamen 8 Asylbewerber im Alter zwischen 16 und 40 Jahren in die Looser Sporthalle um am Training der Badmintonsparte teilzunehmen. Es waren Männer wie Frauen mit dabei.

Begleitet wurden die syrischen Flüchtlinge durch unsere 1. Kassenwartin, Frau Barbara Schöne. Barbara unterrichtet sie ehrenamtlich in deutscher Sprache und bringt ihnen das tägliche Leben in Deutschland näher.

Hier werden zum Beispiel der Gang zur Bank, zur Post, zum Einkaufen oder zum Amt Schlei-Ostsee ausprobiert und entsprechende Hilfestellung gegeben.

Beim Badmintonsport waren die sprachlichen Barrieren das geringste Problem. Es wurde viel gespielt und gelacht weil Sport auch ohne Worte funktioniert.

Dies war mit Sicherheit nicht das letzte gemeinsame Sporterlebnis.

Dachsanierung des Vereinsheims

Die Dachfläche des Vereinsheims wurde mit einer neuen Abdichtungslage versehen.
Zum Einsatz kam eine hochwertige Bitumenbahn der Firma Bauder.
Vielen Dank an die Gemeinde Loose die den VFL bei dieser Maßnahme unterstützt hat.

Hier nun ein Paar Bilder:

Vorher :

Während der Arbeiten :

Nachher :

VFL Pokalschießen 2015

Bild von links: Knut von Fircks (SpSch Güby Borgwedel), Herbert Retzlaff (TSV Goosefeld), Andreas Stöterau (Osterbyer SV), Jens Engelhardt (SchV Nordschwansen-Dörphof)

Die glücklichen Sieger präsentierten stolz Ihre Trophäen

Am 01. / 02. / 03.06.2015 hatten die Sportschützen des VfL Loose befreundete Verein zu einem Pokalschießen mit dem Luftgewehr und dem Kleinkalibergewehr eingeladen.

9 Vereine mit 26 Mannschaften waren dieser Einladung gefolgt.

Das Pokalschießen fand auf den Schießständen des VfL Loose im Mühlenweg 1b statt.

Geschossen wurde in beiden Disziplinen in der Anschlagsart Auflage, in den Klassen Schützenklasse (36 – 45 Jahre), Altersklasse (46 – 55 Jahre) und Seniorenklasse (ab 56 Jahre).

An allen drei Tagen wurde mit viel Einsatz und Konzentration, von „jüngeren“ wie „älteren“ Schützen, um Pokale und Preise gekämpft.

Hier wurden teilweise Ergebnisse erzielt, die sich auch bei Kreis- oder Landesmeisterschaften im oberen Bereich der Ergebnislisten wieder finden würden.

Vor oder nach dem Schießen gab es im Vereinsheim, welches den Schießständen angeschlossen ist, reichlich Gelegenheit zu fachsimpeln oder über gute und schlechte Ergebnisse zu diskutieren.

Die Pokal- und Preisvergabe fand am Sonntag den 14.06.2015 statt. Hier wurden die Gäste beim traditionellen Pokalfrühstück im Vereinsheim des VfL Loose bewirtet.

Die jeweils siegreiche Mannschaft erhielt einen Wanderpokal, für die besten Einzelschützen gab es Fleischpreise.

Kubb & Boule Turnier 2015

Am Sonntag den 20.09.2015 war es wieder so weit.

Unser jährliches Kubb & Boule Turnier begann um 11:00 Uhr auf dem Sportplatz in Loose. 9 Mannschaften waren angetreten, um in einer Kombiwertung gegeneinander anzutreten. Der Spass stand an diesem Tag an erster Stelle, doch es wurde auch um Punkte und Plätze gekämpft.

Ausrichter war der VfL Loose, durchgeführt wurde die Veranstaltung von Manfred Peters (sportliche Leitung) und Klaus Gussinat (Gesamtleitung).
An dieser Stelle sei beiden Organisatoren und ihren Teams gedankt.

Gegen 16:30 konnten der 1. Vorsitzende, Alfred Schneider, und der sportliche Leiter, Manfred Peters, die Siegerehrung vornehmen.

Der Pott (Pokal) ging wie auch schon im Vorjahr an das Team „Vaddi“.
Auf dem zweiten Platz landete die Theatersparte des VfL Loose „De Snutensnackers“. Dritter wurden unsere Gäste aus Rieseby.

Hier ein paar Bilder.

Sport für Asylbewerber

In dieser Woche erreichten uns vermehrt Anrufe, wie man den in Loose untergebrachten Asylbewerbern Sport im VFL- Loose ermöglichen könne?

Auf der Vorstandssitzung vom 14.09.2015 haben wir das Thema besprochen und uns beim LSV-SH bezüglich der Versicherungen schlau gemacht. Die Versicherung des Landes Sport Verbandes deckt hier alles ab, was auf dem direkten Weg zum, während und auf dem direkten Weg nach dem Sport geschehen sollte.

Einer Teilnahme am Sportgeschehen, steht nichts mehr im Wege.

Barbara Schöne hat engen Kontakt zu den Asylbewerbern und wird  versuchen ihnen verschiedene Sportarten im VFL anzubieten.

Der Vorstand

Grillhütte on Tour

Im Juli 2015 wurde zusammen mit der Gemeinde Loose der Plan besprochen die Grillhütte vom oberen Teil des Sportplatzes zu versetzen.

Da jetzt die Aktivitäten auf dem Sportplatz im vorderen Teil des Sportplatzes (Trainingsplatz/Garage) stattfinden, hat diese Hütte hier einen größeren Nutzen für alle Vereine und Verbände in der Gemeinde Loose.

Im September ging es nun an die Umsetzung dieses Projektes.
Die Gemeinde besorgte das Material für den Untergrund des neuen  Stellplatzes und der VfL Loose erbrachte die Arbeitsleistung. Hier wurde der Untergrund verdichtet und abgezogen sowie Gehwegplatten verlegt.

Am 11. September war es dann so weit, die Grillhütte ging „on Tour“.
Hier hatte sich Bastian Klohs bereit erklärt, die Hütte mit dem Kran umzusetzen. Der VfL traf die Vorbereitungen zum Transport.

An dieser Stelle möchten wir uns bei der Gemeinde Loose für die gute Zusammenarbeit bedanken und bei der Siegfried Klohs Dachdeckermeister GmbH welche den Kran unentgeltlich zur Verfügung gestellt hat.
Außerdem natürlich bei allen Helfern die hier tatkräftig mitgeholfen haben.

Wir hoffen, dass die Hütte nun rege genutzt wird.

A. Schneider

An dieser Stelle möchten wir uns bei der Gemeinde Loose für die gute Zusammenarbeit bedanken und bei der Siegfried Klohs Dachdeckermeister GmbH welche den Kran unentgeltlich zur Verfügung gestellt hat.
Außerdem natürlich bei allen Helfern die hier tatkräftig mitgeholfen haben.

Wir hoffen, dass die Hütte nun rege genutzt wird.

A. Schneider

Start der neuen Internetseite.

Mit der Vorstandssitzung am 08.06.2015 kam der Stein ins Rollen…

Die Internetseite des VFL-Loose sollte informativer gestaltet werden.

Änderungen waren nur durch den Webmaster möglich, da die Seite von hand geschrieben und gepflegt wurde.

Heute werden vermehrt sogenannte CMS (Content Management Systeme) verwendet.

So ein System stellt jetzt die neue Internet Präsenz des VFL-Loose dar.

Die Vorteile im Überblick:

  • Die Webseite kann wie ein Word Dokument bedient werden.
  • Änderungen können jederzeit kurzfristig eingegeben werden.
  • Die Spartenleiter können selber Beiträge aus der Sparte veröffentlichen.
  • Ein Vereins Kalender mit Export z.B. aufs IPhone
  • Veranstaltungen können langfristig im voraus bekannt gegeben werden.
  • uvm.

Hier sei Clemens Römer noch einmal erwähnt, vielen Dank für die jahrelange Pflege der Seite!

Viel Spaß beim Stöbern der Vorstand